Professional Line Fotobuch

Fotobuchseite der Schöttelkarspitze

Wir hatten die Gelegenheit ein Professional Line Fotobuch der Firma Saal-Digital zu testen. Das Besondere an den Fotobüchern fällt direkt beim ersten Blick auf: Das Cover aus Acryl-Glas.

Auf so vielen Wandertouren in den letzten Jahren sind unvergessliche Fotos entstanden. Die Highlights posten wir auf unserem Instagram-Profil. Leider bleibt das Anschauen der Fotos aber meistens auf der Strecke. So „verstauben“ die Bilder nur auf der Festplatte. Der Worst-Case ist dann eine defekte Festplatte ohne Backup. Ehe man sich versieht, existieren all die schönen Erinnerungen nur noch in unseren Köpfen.

Der Entschluss

Nachdem wir vor einiger Zeit eine Festplatte nur mit viel Aufwand wiederherstellen konnten, war der Entschluss gefasst: Wir wollen wieder einige unserer schönsten Erinnerungen in den Händen halten können. Uns war es dabei wichtig, den Fotos ausreichend Raum zu geben. Wer besondere Bilder hat, möchte diese auch besonders präsentieren. Dafür eignen sich die Fotobücher von Saal-Digital. Von unserer Hochzeit und einem unserer Urlaube haben wir bereits Standard-Fotobücher von Saal-Digital und waren von der Qualität mehr als begeistert.

Professional Line Fotobuch

Daher waren wir sehr gespannt wie sich das Professional Line Fotobuch in der Praxis präsentiert. Wie zu Beginn erwähnt, ist bereits das Acryl-Glas Cover ein absolutes Hightlight. So ist das Buch auf dem Tisch oder im Schrank bereits ein Blickfang. Die Qualität setzt sich dann beim Einband und dem gewählten Fotopapier (wir haben uns für HighEnd-Druck matt entschieden) fort.

Das Erstellen des Fotobuchs mit der Saal-Digital Design Software geht übrigens kinderleicht. Also holt eure Bilder von der Festplatte und bringt sie in die reale Welt!

Disclaimer

Full Disclaimer: Wir haben von der Firma Saal-Digital einen Warengutschein im Wert von 100€ für die Bestellung eines Professional Line Fotobuches unserer Wahl erhalten. Der Gesamt-Preis des Buches mit 50 Seiten und Versand belief sich auf ca. 120€. Saal-Digital hatte keinerlei Einfluss auf den Inhalt des Testberichts. Dieser spiegelt unsere ehrliche Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.